Geldherrin Anja erzieht dich zum Geldsklaven

Du hast den Weg zu deiner zukünftigen Geldherrin gefunden, aber bist du denn auch wirklich bereit mir zu dienen?

geldlady findom german

Geldherrin online sowie real

Du hast bei mir die Möglichkeit eine Online oder Realerziehung zu genießen. Natürlich kann ich auch beides miteinander verbinden. Wenn du mich als Anfänger erstmal online näher kennenlernen möchtest, wird die Erziehung zum Geldsklaven über meinen Chat und Livecam stattfinden. Desweiteren ist auch Telefonerziehung möglich. Dazu aber später mehr.

 

 

Geldsklave werden

Mein zukünftiger Zahlsklave hat sich also entschieden Geldsklave zu werden? Schön, aber jeder meiner Sklaven hat sich natürlich zu beweisen. Du wirst dich zunächst online bei mir als Geld Sklave bewerben und vorstellen. Bist du dir deinen Aufgaben als Geltrottel bewusst? Der Sinn und Zweck deines Daseins ist es, der Geldlady ihren Luxus zu finanzieren um ihr ein schönes Leben bieten zu können. Die Geldherrin steht stets im Vordergrund. Das heißt, dass ich weit vor deinen Interessen und Bedürfnissen stehe.

Online Sklave

In regelmäßigen Abständen hast du deinen Tribut zu leisten. Dies kannst du online mit Banküberweisung, Gutscheinen, per Cashbrief oder auch mit Geschenken von meiner Amazon Wunschliste machen. Besonders meine Stimme wird dich um den Verstand bringen und dich zu meinem willenlosen Geldschwein machen. Per Livecam kannst du mich live sehen und hören und dabei pro Minute deinen Geldbeutel immer mehr leeren. Genau das ist es, was dich Cashidioten so anmacht und reizt: Abzocke und die Grenzen testen, die ich auch bei dir sehr bald herausfinden werde. Mit der Telefonerziehung rufst du nur mich, deine Geldherrin, an. Am Telefon erziehe ich dich und melke dein Konto. Die Nummer zu meiner Melkline findest du auf meiner offiziellen Homepage.

Real Sklave

Mach dich nützlich mit z. B. einer Geldübergabe. Bei einem Cash and Go überreichst du mir das Geld und darfst ohne Gegenleistung wieder brav das Weite suchen. So wäre das bei einem normalen Cash&Go der Fall. Dennoch hast du bei mir die Möglichkeit die Geldsklaverei real ausgiebiger genießen zu können. Einige meiner Zahlnutten durften mich beim Shopping begleiten, dabei meine Einkaufstaschen tragen und selbstverständlich die Rechnung übernehmen. Ist es das, was du gerne möchtest, Paypig? Schau am Besten mal in meine Findom Videos rein, in man eindrucksvoll sehen kann, dass mir meine devoten Zahltrottel jeden Wunsch erfüllen.

geldsklave-und-geldherrin
Shoppingtour mit Zahlfotze Monique

Egal in welcher Art und Weise wir deine Erziehung angehen werden: Du wirst so oder so süchtig nach mir werden. Endlich hat dein erbärmliches Leben einen Sinn! Den Sinn, mir, der wunderbarsten Geldherrin aller Geldladys dienen zu dürfen. Ich erkläre dir nun, wie deine ersten Schritte zu meinem Zahlsklaven auszusehen haben.

  • Melde dich auf meiner Homepage Lady-Anja.com kostenlos an. Hier musst du lediglich einen Benutzernamen und ein Passwort wählen und deine Email angeben, bei der ich dich erreichen kann.
  • Du bestätigst nun deine Emailadresse mit dem Link, den ich dir geschickt habe. Nun kannst du dich einloggen und mir im Messenger schreiben.
  • Teile mir deine Vorlieben und Tabus im Chat (Messenger) mit.
  • Während du sehnsüchtig auf meine Antwort wartest, darfst du durch meine unzähligen Findom Videos und Bilder stöbern. Du wirst sehen, es wird deine Entscheidung nur noch weiter festigen.

Und das war es bereits, Zahlsau. Du hast alles Nötige getan um dich mir zu unterwerfen und bedingungslos zu gehorchen. Alles Weitere werde nun ich übernehmen.

Wissenswertes über die einzig wahre Geld Domina

Seit 2008 habe ich den Geldfetisch für mich entdeckt. Mit dem Bereich Geldsklaverei habe ich als Erstes angefangen. Später kamen noch andere Fetischbereiche wie z. B. Blackmailing (Erpressung), Feminisierung, Cuckolding und Keuschhaltung. Da meine devoten Geldsklaven ebenfalls Spaß an der Erziehung hatten, beschäftigte ich mich immer mehr mit diesem Thema. Seither bin ich Geldherrin und Fetischlady mit Leidenschaft und Hingabe. Meine Sklaven möchten gerne an Grenzen gehen, aber auch hier bin ich nach wie vor der Meinung, das es beiden Spaß machen soll. Nur so kann ein derart spezielles und sensibles Spiel funktionieren. Daher mache ich mir vorher gerne ein Bild von meinem Sklavenanwärter.

Ich komme aus Bayern, genauer genommen aus dem Landkreis Rosenheim. Ein Domina Studio besitze ich nicht. Für reale Sessions miete ich gerne mal ein paar Räumlichkeiten an. Ich spiele gerne mit Reizen, aber ich spiele keine Rolle. Meine Anhänger wissen es zu schätzen, dass ich mich so gebe, wie ich bin. Schließlich bin ich nun mal nicht irgendeine Findomme, sondern die eine Geldherrin, die seit Jahren ununterbrochen ihrem Fetisch nachgeht. Folglich habe ich auch feste Zeiten, bei denen ich im Chat erreichbar bin. Auf meiner Homepage bin ich von Sonntag bis Donnerstag von 21 bis 0 Uhr im Messenger erreichbar. Zu diesen Zeiten sende ich oft mit meiner Webcam. Abgesehen davon kann man mit mir natürlich auch außerhalb dieser Onlinezeiten schreiben und auch Sessions bekommen.

Sklavenvertrag und Schuldschein

Überkommt dich gerade ein Schauer bei diesem Titel? Vielleicht bist du aber interessiert an einem Sklavenvertrag oder Schuldschein. Diese zusätzliche Option biete ich jedem an, der sich bei mir bewirbt. Dadurch wirst du noch abhängiger von mir und der Gedanke, es schriftlich und offziell zu machen, empfindest du gerade als sehr befriedigend. Wenn es so ist, wie ich vermute, sollten wir über ein Gespräch herausfinden, welcher Sklavenvertrag oder gar Knebelvertrag für dich geeignet ist. Von Darlehensverträgen über einen Blackmailvertrag bis hin zu Schuldscheinen mit den verschiedensten Beträgen: Du hast genügend Auswahl an Verträgen, bei denen du blechen darfst.

Blackmailing und Entmündigung

Eine weitere Steigerung eines jeden Zahlsklavens ist das Blackmailing. Das Spiel mit der Erpressung und der Entmündigung. Dabei erfährt die Blackmailherrin einige Details über die Person, deren Tätigkeit und Familie. Ein sehr heißes Pflaster, weil dabei der Blackmailsklave dementsprechend vertrauen muss. Eine regelrechte Auslieferung. Dieses Spiel mit der Erpressung mache ich nach ausdrücklichem Verlangen.

geldsklave werden